Feste

An der Hans Müller-Wiedemann Schule begehen wir die christlichen und traditionellen Jahresfeste und Festeszeiten. Es sind ganz besondere Zeiten und Tage. Sie ermöglichen das Mitleben der Schüler mit dem Gang der Jahreszeiten. Sie geben dem Jahr eine Struktur und bieten gefühlsmäßige Orientierung - auch für solche Kinder und Jugendliche, die mit Monatsnamen oder Datumsangaben wenig anfangen können.

Jeder Festtag und jede Festeszeit braucht eine Zeit der Vorbereitung. Zu einem Fest gehören geschmückte Räume, stimmungsvolle Rituale (z.B. das Johanni-Feuer oder das Weihnachtsspiel), passende Lieder und Sprüche. Und natürlich manche Leckereien auf dem Tisch. So werden Geist, Seele und Leib angesprochen. Der ganze Mensch taucht in die Festesstimmung ein.

Feste und Festeszeiten an unserer Schule sind zum Beispiel Michaeli, Herbstfest, St. Martin, Nikolaustag, Adventsgärtlein, Weihnachten, Dreikönig, Fasching, Ostern und Johanni. Es finden außerdem regelmäßig Monatsfeiern statt, bei denen die Schüler Gelerntes auf der Bühne vorführen.